Unsere Schule ist stolz darauf, am Samstag, 6. Juni 2015 das erste offizielle «Repair Café Solothurn» auf unserem Schulareal durchgeführt zu haben. Denn Nachhaltigkeit ist einer der Pfeiler unserer Schule und Pädagogik.

Mit diesem Projekt möchten wir nicht nur die Besucher aus nah und fern, sondern auch unsere eigenen Schüler dafür sensibilisieren, kaputte Gegenstände nicht einfach wegzuwerfen, sondern ihnen ein zweites Leben zu schenken. Denn Wegwerfen heisst wertvolle Ressourcen und Geld zu verlieren, während reparieren sogar viel nachhaltiger und sinnvoller ist, als recyclen!

Unsere Schule arbeitet in diesem Projekt mit dem Verein «Flick+Werk» (Zuchwil) und der Stiftung Konsumentenschutz Schweiz zusammen. Demnächst folgen weitere Partner für diese Events, welche ca. alle drei Monate (Frühling/Sommer/Herbst/Winter) auf unserem Schulgelände durchgeführt werden.

Ausserdem verbinden wir die Repair Café’s stets mit sinnvollen Events, wie zum Beispiel einem Flohmarkt, unserer nachhaltigen Kleiderbörse, etc.

Wer also schon lange die wunderschöne Ständerlampe der Grossmutter, den Reiseföhn, das alte Diktiergerät, den Computer, etc. reparieren wollte, ist herzlich eingeladen, uns beim nächsten Repair Café zu besuchen. Selbstverständlich gibts auch immer Café, Kuchen und weitere Köstlichkeiten.

Repair-Cafe-Generationen-reparieren-gemeinsam