Die Integrative Mittelschule (IMS) erstreckt sich auf die Schuljahre 10-12 und bietet verschiedene Profile an, mit denen man Zusatzqualifikationen erwerben kann. Ein besonderes Anliegen der Rudolf Steiner Schule Solothurn ist dabei, dass die Schüler Kompetenzen wie Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Sozialkompetenz auch ausserhalb der Schulsituationen in verschiedenen Praktika und Projekten erlernen.

Die Rudolf Steiner Schule Solothurn bietet nach erfolgreichem Besuch der IMS folgende Abschlussmöglichkeiten:

Zusatzqualifikation IMS B: Die Zusatzqualifikation IMS B bereitet auf eine Berufslehre vor. Sie berechtigt zur Dispens von den allgemeinbildenden Fächern an den gewerblich-industriellen Berufsschulen. Sie wird erlangt durch eine Vertiefung der Grundfertigkeiten und durch flexibel gestaltete schulbegleitende Praktika.

Zusatzqualifikation IMS F: Mit der Zusatzqualifikation IMS F wird bescheinigt, dass die Schülerin, der Schüler das Qualifikationsverfahren mit Erfolg durchlaufen und in den allgemein bildenden Fächern das Niveau für die Zulassung zu einer Fachhochschule oder Höheren Fachschule erreicht hat. IMS F öffnet den Weg zum Besuch Höherer Fachschulen und Fachhochschulen, die die Qualifikation IMS F als gleichwertige Allgemeinbildung anerkennen.  Übertrittsregelungen bestehen insbesondere für Studiengänge in den Bereichen Gesundheit, Soziales, Musik, Theater, Gestaltung, Kunst, Hotelfach und Tourismus.  Für andere Studiengänge besteht die Möglichkeit der Zulassung über eine Aufnahme  sur dossier oder eine Zulassungsprüfung.

Maturvorbereitung: Die Rudolf Steiner Schule Solothurn ermöglicht den prüfungsfreien Anschluss an Gymnasien. Die Maturprüfung wird nach 2 Jahren mit einem Schwerpunktfach aus unserem Angebot abgelegt.

Für Fragen zu Abschlüssen und Anschlüssen wenden Sie sich gerne an:

ims@steinerschulesolothurn.ch

Nützliche und interessante Links:

Schwerpunktfächer IMS Solothurn

Kompass IMS

Merkblatt Maturempfehlung

Merkblatt Übertritt Kantonsschule

Anmeldeformular_IMS